Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.gs-tuebingen.de

Meisterschule für Schreiner / Tischler

Weiterbildung:

Zum Tischler-/Schreinermeister

Inhalte:
Hier finden Sie weitere Informationen zum Beruf

Ausbildungsdauer:
1 Jahr (Vollzeitunterricht)

Ausbildungsziel:
Vorbereitung auf die theoretische und praktische Meisterprüfung im Schreiner-/Tischlerhandwerk

Aufnahmevoraussetzung:
Gesellenprüfung im Schreinerhandwerk
bzw. Prüfungszulassung der Handwerkskammer zur Meisterprüfung im Schreiner/Tischlerhandwerk
 
Unterrichtszeiten/ Rhythmus:
Vollzeitunterricht an 5 Wochentagen (1260 Std.) . 
 1. Semester: September bis Januar (40 Wochenstunden)
 2. Semester: Februar bis Juli (32 Wochenstunden)

Der Regelunterricht beginnt um 8.05 Uhr und endet um 15.50 Uhr

Schulungseinrichtungen:
-Moderne Bank- und Maschinenräume
-CNC-Bearbeitungszentrum
-Eigener Computerraum für Standard- und
-Branchenprogramme, z.B. CAD / CNC
 
Individuelle Lern- und Entwicklungsangebote:
-Semesterprojektarbeit
-Messebesuche
-Betriebsbesichtigungen
-Kurs der Berufsgenossenschaft
-Oberflächenkurs

Kosten:
Schulgebühren von 230,- € je Semester (zuzüglich Unterrichtsmaterialien)

Ausbildungsförderung:
-Meister-Bafög
-Schüler-Bafög

Unterrichtsinhalte:
Vorbereitung auf alle Prüfungsteile der Meisterprüfung.
Die Unterrichtsinhalte orientieren sich an der Tischlermeisterverordnung und  dem Rahmenplan der Meisterprüfung im Handwerk.

Teil 1: Fachpraktischer Bereich

Teil 2: Fachtheoretischer Bereich  in den Handlungsfeldern
-Gestalten, Konstruktion, Fertigungstechnik
-Montage und Instandhaltung
-Auftragsabwicklung
-Betriebsführung und Betriebsorganisation

Teil 3: Wirtschaftlich- rechtlicher Bereich in den Handlungsfeldern
-Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen
-Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten
-Unternehmensführungsstrategien entwickeln

Teil 4:  Berufs- und arbeitspädagogischer Bereich in den Handlungsfeldern
-Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
-Ausbildung vorbereiten und Einstellung von Auszubildenden durchführen
-Ausbildung durchführen
-Ausbildung abschließen

Meisterprüfung:
Die Prüfungen werden vor der Handwerkskammer Reutlingen abgelegt.
 
Teil 3 und 4: nach dem ersten Semester (Ende Januar)
Teil 2: nach dem zweiten Semester (Anfang Juli)
Teil 1: bis Mitte September
 

Anmeldung:
Download Anmeldeformular Meisterschule Tischler
Information:
Download Flyer Meisterschule Tischler
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK