Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.gs-tuebingen.de

Informationen zum Schulbetrieb

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Vertreterinnen und Vertreter unserer Ausbildungsbetriebe,

am 01.04.2021 unterrichtete das Kultusministerium alle Schulen im Land. Nachfolgend finden Sie die Erläuterungen, die den Schulbetrieb an der  Gewerblichen Schule Tübingen betreffen:

In der Woche vom 12. bis 18.04.2021:

Der Schulbetrieb findet statt, es gibt keine Schulferienverlängerung.

Alle Schülerinnen und Schüler, die vor Prüfungen zu einem allgemeinen oder Berufsabschluss stehen, erhalten weiterhin Präsenz- und Fernunterricht nach Festlegung der Schulleitung. Das heißt, dass der Unterricht als Präsenz- und Wechselunterricht wie vor den Osterferien in den bisher benannten Abschlussklassen und besonderen Lerngruppen fortgeführt wird. Der Präsenzunterricht ist dabei nicht auf die Prüfungsfächer beschränkt.

Alle anderen Klassen erhalten wie bisher Fernunterricht!

Über den 18.04.2021 hinaus gilt, dass die Präsenzpflicht der Schülerinnen und Schüler ausgesetzt bleibt. Der weitere Schulbetrieb ist jedoch noch zu beschließen und kann abhängig von der Inzidenzlage auch einen Wechselbetrieb in allen Klassenstufen und Schularten sowie eine Anpassung der Teststrategie beinhalten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin erholsame Ferien. Bleiben Sie gesund.

Ihre Schulleitung
Gunnar Huste

Nähere Informationen finden Sie in den folgenden Schreiben:

Beachten Sie, dass auf dem gesamten Schulgelände sowie in der Schule das Tragen einer medizinischen Maske Pflicht ist.

Unterstützungsangebote

Wir wünschen Ihnen allen, dass Sie diese Krisenzeit gesund und unbeschadet bewältigen! Trotzdem kann es sein, dass Sie selbst oder jemand, den Sie kennen, durch die Ungewissheiten und Probleme dieser Situation von Ängsten und Sorgen umgetrieben wird.
Unter den folgenden Links finden Sie Unterstützung!

Infoportal CORONA UND DU (externer Link)

Das Infoportal  CORONA UND DU stellt wichtige und gut verständliche Informationen zur psychischen Gesundheit für Kinder und Jugendliche und deren Familien bereit. Mit vielen Links zu Unterstützungsangeboten.
Das Infoportal wurde von der Kinder- und Jugendpsychiatrie des LMU Klinikums München zusammen mit der Beisheim Stiftung  entwickelt.

Bundesweite Kampagne der Polizei gegen die Verbreitung von Kinderpornografie

Fakt ist: wer Kinderpornographie besitzt, herstellt, sich beschafft, verbreitet oder anderen zugänglich macht, begeht eine Straftat, also Finger weg!
Wer Kinderpornografie über soziale Netzwerke, Chatgruppen oder Messenger erhält sollte sich wie folgt verhalten:
 
> Videos/Fotos nicht weiterschicken
> an Netzwerkbetreiber/Polizei melden
> aus Chatgruppen austreten

Hier der Link für weitere Informationen (externer Link)
HASHTAGS:  #Prävention #kinderpornografie #wissenschützt #soundswrong 

Direkteinstieg möglich

Die GST sucht Lehrkräfte im Fach Nahrung für das Fleischereihandwerk.


Weitere Informationen
Blutentnahme Finger
Infos

Bildungsangebote der GST

Entdecken Sie unsere Bildungsangebote


Mehr entdecken
Schüler im Computer-Unterricht
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK