Gemeinsam berufliche Zukunft gestalten

Fachschule der Schreinermeister erhielt AZAV-Zertifikat

Nach umfassenden Qualitätsprüfungen (Externes Audit) bekam die Fachschule für Schreinermeister das begehrte AZAV-Zertifikat überreicht. Damit ist dieser Bereich der Gewerblichen Schule Tübingen für Fördermaßnahmen nach dem Sozialgesetzbuch zugelassen: Die von den Agentur für Arbeit herausgegebenen Bildungsgutscheine können somit auch an der Meisterschule für Schreiner eingelöst werden. Die ist nur bei zertifizierten Bildungsträgern möglich.

Die AZAV ist eine Verordnung nach dem Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt und regelte die Anerkennung (Akkreditierung) und die Zulassung (Zertifizierung) von Bildungsträgern und Bildungsmaßnahmen durch unabhängige Organisationen. Informationen, wer Anspruch auf einen Bildungsgutschein hat, gibt es bei der Bundeagentur für Arbeit.
Zertifizierung01

Feierliche Übergabe der Zertifizierungsurkunde: Frau Angelika Müller, Auditor für externes Audit Firma DQS Frankfurt, Frau Marion v. Wartenberg, Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, Erwin Horrer, Schulleiter der Gewerblichen Schule Tübingen, Hugo Löhr, AZAV-Beauftragter der Gewerblichen Schule Tübingen (von links)