Gemeinsam berufliche Zukunft gestalten

Wir gratulieren dem Deutschen Meister!!!

Toni-Wurster2015

Foto: Thomas J. Rittelmann

Beim bundesweit ausgetragenen Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks errang unser ehemaliger Schüler Toni Wurster den ersten Bundessieg im Wettbewerbsberuf der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Seine Ausbildung absolvierte der Schwarzwälder in Baiersbronn bei der Firma Gottfried Braun GmbH. Zu Beginn der Ausbildung fiel die Wahl der Berufsschule auf die Gewerbliche Schule Tübingen. Hier absolvierte Toni Wurster im November 2013 seine Schulabschlussprüfung. Auch nach seiner Gesellenprüfung blieb er seinem Ausbildungsbetrieb treu. Und nun, mit rund einem Jahr Berufserfahrung mehr, steht er als Sieger des bundesdeutschen Leistungswettbewerbs fest. Zu diesem herausragenden Erfolg gratuliert das Kollegium der Abteilung 4 (Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik) sehr herzlich.

In dem vom Zentralverband des Deutschen Handwerks ausgetragenen Kräftemessen stand zunächst ein praktisches Projekt mit vorgegebener Bearbeitungszeit auf dem Programm. Anschließend mussten sich die Teilnehmer bei einem umfassenden Theorieteil bewähren. In beiden Disziplinen setzte sich Toni Wurster erfolgreich gegen die starke Konkurrenz aus ganz Deutschland durch. Dieser Triumph belegt eindrucksvoll das Konzept einer dualen Berufsausbildung, bei der sich eine solide betriebliche Ausbildung und eine fundierte berufliche Schulbildung ergänzen.

Im aktuellen Schuljahr 2014/2015 werden an der Gewerblichen Schule in Tübingen Derendingen insgesamt über 300 angehende Anlagenmechaniker der Fachrichtung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik aus dem gesamten Einzugsgebiet des Regierungsbezirks Tübingen ausgebildet. Und vielleicht wird einer von ihnen einmal als Nachfolger von Toni Wursters auf dem Siegerpodest des Handwerks stehen. Wir drücken schon jetzt die Daumen.